Die Kraft der Faust

Nachmittags um Vier, man munkelt es, geht es in den Ecken und Winkeln zu. Es wird genickt und geschwiegen, nur, dass es niemand bemerkt. Nach und nach ist es ein offenes Geheimnis, jeder und keiner weiß es. Jeder und keiner sagt was.

Im Sommer war es besonders warm in den Ecken und Winkeln, die Sonne schien auf Fahrradsitze im Garten und Frisbeescheiben in der Luft. Nach dem Essen ging es zum Supermarkt, um Schokoeis und Obst einzukaufen. Blödsinn machend, im Winter wird es weniger. Im Winter aber, da wird die Kraft der Faust stärker, man bereitet sich auf den Sommer vor.

Obwohl es nachmittags um Vier immer so her geht, bleibt offen, wie lange die Sicherheit beschützt… Und wie lange sie alle noch da sind.

Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.