Der niemals enden wollende Kreislauf der Arbeit

Lange wünscht man sie sich und wenn man sie hat, will man sie nicht mehr: Arbeit. Geld verdienen ist essentiell, so viel ist klar, allerdings ist die Frage, mit welchem Job man das machen am besten sollte. Viele machen Ausbildungen, um später einmal mehr zu verdienen und, um ihre Familie zu unterstützen und sich Dinge „zu gönnen“:

Aber dann sitzt an einem Schreibtisch und tippst in die Tasten hinein. Mal mehr, mal weniger enthusiastisch. Nach einer Zeit fällt dir auf, wie sehr die anderen Leute auch die Langeweile spüren. Regelmäßig tapsen alle in die Kaffeeküche und erwarten sich von dem schwarzen Getränk, dass es Energie und Motivation spendet. Wirklich wach wird man davon aber nie. Das wissen zwar alle, es hält aber trotzdem niemanden davon ab, daran zu glauben und weiter zu trinken.

Sind wir alle Roboter im Büro? Zahlen und Daten analysieren, Formulare ausstellen, Anrufer entgegennehmen – macht das irgendjemandem wirklich Spaß? Jetzt ganz ehrlich?

Ich habe manchmal auch so einen Job. Ich brauche ihn. Und wenn ich ehrlich bin, macht es manchmal auch Spaß, ein Roboter zu sein. Es ist einfacher. Nach ein paar Wochen spüre ich aber, wie die Kreativität in mir stirbt – Stück für Stück. Dann heißt es, noch ein wenig die Zähne zusammenbeißen – es hilft mir dabei, mein Ziel im Auge zu behalten.

Vielleicht gibt es ja noch so jemanden wie mich im Büro, der den Job als Roboter auch nur mehr so lange macht, bis es reicht… Vielleicht gibt es gar keine Roboter und jeder denkt sich dasselbe wie ich: „Halt durch, nur mehr ein paar Wochen…“

Posted In:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s