Hör endlich auf zu zweifeln

Gehen wir deinen Gedankenprozess durch:

Du möchtest etwas ganz Bestimmtes tun oder erreichen.

Du willst es tun, weil du es sonst ewig bereuen wirst.

Zugleich hast du aber auch verdammt viel Angst, weil es so schwer erscheint. Aufwändig ist es auch noch und mit so Dingen wie morgens früher aufstehen verbunden. Also willst du es lieber ganz lassen. Verständlich.

Aber verdammt!

Hör endlich auf so zu tun, als wärst du nicht in der Lage, Entscheidungen zu treffen.

Also hör endlich auf zu zweifeln. Du weißt doch eh, dass du es kannst, wenn du es nur ordentlich willst.

Die Wahrheit ist, dass du zweifelst, weil du nicht beginnen willst, tatsächlich etwas dafür zu tun, oder? Seinen Arsch hochkriegen ist nicht so leicht, das weiß ich. Aber jeden einzelnen Tag verschwendest du eine Möglichkeit mehr, deinem Ziel näher zu kommen.

Wenn du gestattest, ich werde jetzt deinen Schweinehund beim Namen nennen. Du zweifelst zu viel, du redest zu viel. Halt endlich die Klappe von wegen, dass es zu spät ist, dass du zu dumm bist, dass es zu schwer ist. Mach endlich was. Wenn es dann tatsächlich nicht klappt, obwohl du dein Bestes gegeben hast, dann kannst du jammern.

Aber bis dahin: shut up.

Ratschläge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s