Nur du, du, du

Du bist die Lösung, die Rettung, das Licht, das Wasser, der Wind. Ich seh‘ deine Lippen, dein Lachen und meine Wunden, die verschwinden, das Brennen vergeht. Wo warst du die letzten Jahre, mein Liebling, nur wo?

Nur du, du, du wirst mich eretten. Nur du, du, du schenkst mir den Sinn.

Hab keine Hintergedanken, niemals werd‘ ich dir was tun. Mein Liebling, meins, reiß‘  doch deine Mauern ein.

Vertrau mir, niemals mehr wirst du allein sein.

Niemals werd‘ ich dich ziehen lassen.

Wenn ich den Fehler begehe, verzeihst du mir , ich tue das, was du dir wünschst. Ich schenk‘ dir all die Sterne und werf‘ dir Briefe nach. Nur Liebling, vertrau‘ mir jetzt.