Eine Portion Motivation gefällig?!

Fühlst du dich in letzter Zeit echt wie ein Jausenbrot, das seit zwei Tagen im Rucksack liegt, weil es vergessen wurde? Eingedrückt, stinkig und ungenießbar? Dann lies‘ weiter, denn hier gibt es für dich eine Portion Motivation.

Tue eine Sache am Tag, die für dich selbst ist. Vielleicht willst du ein Kapitel in einem Buch lesen, einen Spaziergang machen oder ein neues Kochrezept ausprobieren. Tu es für dich und für niemand anderen. Und wenn du Angst hast, dass es zu viel Zeit kostet, hör‘ mir zu: Eine Serie ansehen, deine Umgebung erkunden, ein Bad nehmen – egal was, du entscheidest. Du kannst dafür 10 Minuten oder eine Stunde einplanen.

Wenn du dir denkst: „Fünf Minuten pro Tag Sport machen kann ich mir sparen, da wird nie etwas dabei rauskommen.“ Dann stell dir doch mal vor, einen Monat lang jeden Tag ein wenig Sport zu machen. Das ist besser, als nur einmal in der Woche. Unterschätze nicht den Einfluss der kleinen Dinge, die dann zu deinem Alltag werden. Das sind die Momente, die dein Leben verändern.

So und jetzt denkst du dir, dass du halt einfach keine Motivation für diese Sachen hast. Du weißt, dass du sie tun solltest, aber – es geht halt einfach nicht.

Ich verrat‘ dir mal was, was ich vor einiger Zeit von Mel Robbins gelernt habe: Motivation ist Bullshit. So etwas gibt es nicht. Niemand will die unangenehmen Dinge tun. Es gibt aber Menschen, die sie trotzdem tun und das unterscheidet erfolgreiche Menschen von denen, die niemals Veränderung in ihr Leben rufen. Es geht um die kleinen Entscheidungen… Du sitzt am Hebel, niemand anderes.

Wenn du mehr darüber erfahren willst, gibt es hier das Video dazu. Aber Achtung… Dir wird vielleicht bewusst werden, mit wie vielen Dingen du dein Leben verschwendet hast.

 

Ratschläge

2 Comments Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s