Dieser beschissene Frauenhass

In meinem vorigen Blogeintrag habe ich erwähnt, dass ich früher viel Schlechtes geredet habe, aber auffälligerweise mehr über Frauen als Männer. Kommt dir das vielleicht auch bekannt vor?

„Sie ist eine Schlampe.“

„Sie ist prüde.“

„Sie trägt kurze Röcke.“

„Sie trägt lange Röcke.“

Weitergebracht haben mich diese Aussagen natürlich nicht. Meine Meinung heute dazu: Noch unnötiger, als die Wiederverschließbarkeit für Schokoladentafeln. Seien wir ehrlich: Ich esse sie auf einmal auf.

Mir geht es einfach nicht in den Kopf, wieso manche Frauen andere Frauen so sehr verurteilen…  Von Giftblicken, Augenrollen, zum Zischen der Zungen hinter dem Rücken:

„Hast du gehört, sie hat schon wieder einen Neuen.“

„Hast du gehört, sie ist noch Jungfrau!“

„Sieh sie dir an, voll viel Schminke trägt sie da schon wieder!“

„Sieh sie dir an, sie ist voll ungeschminkt.

Wenn du in letzter Zeit so etwas gesagt hast, möchte ich dir eine Frage stellen: Kann man es dir überhaupt recht machen? Weißt du, wie eine Frau zu sein hat? Wie wäre das Verhalten deiner Meinung nach korrekt?

Heute ist mir bewusst, wie viele Chancen für Freundschaften ich mit diesem Verhalten verhindert habe. Anstatt Feinde zu erschaffen sollte man Verbündete finden. Und ich meine damit nicht, dass Frauen sich gegen Männer verschwören sollten – wir sind alle in einem viel größeren Team und das nennt sich Team Menschheit. Lästern verschwendet Zeit, die wirklich sinnvoller genutzt werden kann. Zum Beispiel eine Schokoladentafel auf einmal zu essen.

Ich will mit euch allen zusammenhalten, weil ich uns Frauen cool finde. Tut mir leid, wenn ich dir mal ein komisches Gefühl vermittelt habe. Ich war unsicher, eifersüchtig und anstatt dir ein Kompliment zu machen, haben giftigen Gedanken meinen Kopf verpestet…

Ich möchte nun einer guten Freundin von mir ein Kompliment machen: Wir kennen uns seit einigen Jahren, aber so richtig gut erst seit kurzer Zeit. Kommen wir gleich mal zum Knackpunkt: Du bist die stärkste Frau, die mir bisher über den Weg gelaufen ist. Und wenn ich ganz ehrlich sein darf, ist mir auch noch kein Mann begegnet, dem ich es zutraue. Von außen betrachtet kann man leicht den Fehler machen und dir diese Kraft nicht zutrauen – aufpassen sollten diese Idioten! Du bist witzig, verrückt und kreativ. Wenn wir miteinander sprechen versuche ich jedes einzelne Wort aufzusaugen… Damit ich von dir lernen kann! Danke, danke, danke 🙂

Lilly Singh, auch unter Superwoman auf Youtube bekannt, hat zu dem Thema Frauenhass Videos produziert und schließlich auch eine Kampagne gegründet:  #spreadgirllove

Kleine Reflexion, wenn du noch Lust hast: In diesem Musikvideo meint ein Junge zu einem Mädchen: „Ich mag dich, du bist nicht so wie die meisten Mädchen“. Ich fand diese Aussage eigentlich nicht schlimm, bis ich das Lied auf mich wirken habe lassen…

Posted In:

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s